Europameister  2006  2012  2013                                                            

Vize-Europameister 2005  2007

 

 Impressum

Aktuelle Seite: AktuellIaidothekIn Memoriam - Soejima Sensei

In Memoriam Soejima Sensei

soeyma

Sensei Soejima Manabu, 8. Dan Iaido Kyoshi

 Soejima Sensei wurde im Mai 1930 im Saga-Ken geboren. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

Im 9. Lebensjahr begann er auf Wunsch seiner Eltern mit Kendo. 1943 bestand er die Aufnahmeprüfung für die staatliche Kadettenanstalt in Hiroshima. Dort sah er zum erstem Mal von einem seiner Lehrer Iaido und war davon sofort angezogen. Nach Ende des Krieges ging er wieder auf die Mittelschule von Kashima zurück und nach deren Abschluss nahm er die Arbeit bei einer Bank auf.

Im Oktober 1971 zog er nach Hachioji und sah dort wieder Iaido. Er trat sofort dem dortigen Verein bei und begann eifrig zu üben. Im folgenden Jahr (1972) legte er seinen shodan ab und so ging es weiter, bis er 1988 seine Prüfung zum 7. dan bestand.

Im Jahr 1997 legt Soejima Sensei schließlich die Prüfung zum 8. dan ab. Er trägt den Lehrertitel Kyoshi.

Unterrichtet wurde Soejima Sensei u.a. von Morihiro Okada (Hanshi) und Hakuo Sagawa (Hanshi).

Soejima Sensei errang insgesamt acht Mal die Nominierung für die alljapanische Iaido-Taikai. 1990 siegte er in der Gruppe 7. dan.

 

 soejima2 soejima1 soejima3     

 

Er war Darsteller im offiziellen Iaido-Lehrvideo der Zen Nihon Kendo Renmei (ZNKR).

Soejima Sensei war Vorsitzender des Hachioji-Iaidoverbandes und trainierte die Iaidoka der Chuo-Universität in Tokyo sehr erfolgreich. Seine Studenten belegten bei Wettkämpfen immer die vorderen Plätze.

Im Jahr 2000 besuchte er zum ersten Mal Deutschland in Begleitung von Sagawa Sensei. Zusammen mit Sagawa Sensei leitet er die Lehrgänge in den Jahren 2000 und 2001. Ab 2002 übernimmt er als Nachfolger von Sagawa Sensei die Lehrgangsleitung. Insgesamt kommt er 16 Mal für Lehrgänge nach Deutschland (14 Jahreshauptlehrgänge und 2 Lehrgänge für die Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die EM).
Im Jahr 2013 kam er zum letzten Mal nach Deutschland um einen Lehrgang zu leiten. Zum Abschied erhielt er zum Dank ein gemeinsames Abschiedsgeschenk.

Soejima Sensei stirbt am 11. Juli 2015 im Alter von 85 Jahren in Tokio.

 

Interview:

 

Das Interview führte Marcus Lenz von der TuS Steinbach und wurde uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

 

GruppenbildJHL2012 Vorschau

 

SenseiJHL2012 Vorschau

Zum Anfang