Koryu Seminar in Braunschweig

Koryu Seminar mit René van Amersfoort (8. Dan Jodo Kyoshi, 7. Dan Iaidō Kyoshi)

Anmeldung: bis zum 20.09.2019
schriftlich per Mail an info@loewendojo.de oder per Online-Anmeldung.

 

Original Aussschreibung (PDF)

 

Gebühren:
Lehrgangsgebühr: 40,00 € für den gesamten Lehrgang

Abendessen:
Derzeit nicht geplant. Kurzfristige Teilnahmeabfrage beim Training möglich.

Übernachtung:
Es besteht keine Möglichkeit im Dōjō zu übernachten

Hinweis:
Der Gebrauch von Hieb- und Stichwaffen im Sinne des Waffengesetzes ist auf diesem Lehrgang verboten. Das Üben mit scharfen Schwertern (shinken) ist nicht erlaubt.
Die Sportgeräte werden stichprobenartig kontrolliert. Zuwiderhandlung wird mit Lehrgangsverweis geahndet. Gezahlte Lehrgangsgebühren werden nicht erstattet.

Veranstaltungstage

Samstag: 28.09.19

Sonntag: 29.09.19

Veranstalter

Ausrichter: Löwen Dojo Braunschweig e.V.

Verband: Löwen Dojo Braunschweig e.V.

Leitung: Löwen Dojo Braunschweig e.V.

Veranstaltungsort

Ort: Sporthalle Husarenkaserne

Straße & Nr.: Boeserlagerstr. 28

PLZ & Stadt: 38108 Braunschweig

Samstags-Programm

Gebühren DlaiB-Mitglied:

Gebühren regulär:

Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr


- - -


Koryu - Muso Shinden Ryu


ZNKR und kōryu der Musō ShinDen Ryū nach Maßgabe der Lehrgangsleitung


Sonntags-Programm

Gebühren DlaiB-Mitglied:

Gebühren regulär:

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr


- - -


Koryu - Muso Shinden Ryu


ZNKR und kōryu der Musō ShinDen Ryū nach Maßgabe der Lehrgangsleitung


Gebühren

Gebühren für den gesamten Lehrgang:

40,00 €€

Online Anmledung


Anmeldeformular herunterladen (.pdf)

Lehrgang Anmeldung (SA - SO)

    Bitte beachten Sie ob in der Lehrgangsbeschreibung Abendessen angeboten wird.
  • Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO für die Online-Anmeldung an einem Iaido-Lehrgang des DIaiB e.V. Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach. 1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

    Deutscher Iaido Bund e.V., Geschäftsstelle, Ralf Bonnekoh, Insterburgweg 1a, 59755 Arnsberg gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB, Herr Peter Röder und Herr Ralf Bonnekoh; E-Mail: info@iaido.de

    2. Zwecke, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden:
    Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Lehrgangs verarbeitet (z.B. zur Feststellung ob die korrekte Lehrgangsgebühr erhoben oder bezahlt wurde, zur Feststellung der Teilnehmeranzahl und aus Sicherheitsgründen zu begrenzen, falls die Kapazität der Sporthalle nicht ausreichend ist, um im Vorfeld die Einteilung von Übungsgruppen für einen reibungslosen Ablauf vorzunehmen).
    Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Verbandes, in Auftritten des Verbandes in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

    3. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO.

    Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Verbandes (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Verbandes besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Verbandes. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Verbandes veröffentlicht.

    4. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten: Personenbezogene Daten der Teilnehmer werden innerhalb des Verbandes und bei dem in der jeweiligen Ausschreibung genannten Ausrichter verarbeitet.

    5. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden: Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Organisation des Lehrgangs gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden spätestens eine Woche nach Durchführung des Lehrgangs gelöscht.

    6. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:
    - das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
    - das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
    - das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
    - das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
    - das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
    - das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
    - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
    - das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

    7. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen: Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen der Online-Anmeldung erhoben.

    8. Verpflichtung personenbezogene Daten bereitzustellen: Die personenbezogenen Daten werden zur Erfüllung des unter Nr. 2 genannten Zweckes benötigt. Wird die Zustimmung zur Verarbeitung nicht erteilt, kann keine Teilnahme am Lehrgang erfolgen.

    Ende der Informationspflicht

    Stand: Mai 2018

    Datenschutzerklärung